mcbc.png

Innovation in Bauchemie

MC ist einer der führenden Her­steller bauchemischer Produkte in Europa. Das größte Werk befindet sich in Bottrop. Hier ist neben der Produktion sowie den Bereichen Forschung und Entwicklung auch die Verwaltung ansässig.

In 40 verbundenen Unternehmen in Europa und Übersee stehen Fachberater Planern, Betreibern und Nutzern von Bauwerken und Anlagen sowie Ausführungsunternehmen als Ansprechpartner zur Verfügung. Derzeit beschäftigen wir als Unternehmensgruppe mehr als 2.200 Mitarbeiter. Ein großer Teil des Geschäftes wird außerhalb von Deutschland abgewickelt.

Wir beliefern MC-Bauchemie überwiegend mit Ultrabooks sowie PC Systemen, gerade die sehr leichten und kleinen Ultrabooks sorgen auf Anwenderseite für einen hohen Arbeitskomfort und eine hohe Zufriedenheit. Ausgestattet mit einer dreijährigen weltweiten Garantie ist eine lange Lebensdauer sowie eine hohe Serviceverfügbarkeit sichergestellt.

tum.png

Das 1948 gegründete Ingenieurbüro Jansen entwickelte sich zu der international arbeitenden Ingenieurgesellschaft TUTTAHS & MEYER mit rund 70 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Das Leistungsspektrum umfasst neben der klassischen Ingenieurtätigkeit der Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Energiewirtschaft auch die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die wir eigenständig oder gemeinsam mit verschiedenen Hochschulen und Forschungseinrichtungen bearbeiten. Die wissenschaftliche Arbeit und die aktive Mitwirkung in deutschen und europäischen Fachgremien sind die Grundlage für die Umsetzung innovativer Lösungen in die Praxis.

TUTTAHS & MEYER setzt auf leistungsstarke Workstation, Server und Storage von HP, die Server Virtualisierung realisierten wir mit dem Marktführer VMware. Ab 2016 telefoniert TUTTAHS & MEYER mit der QSC IPfonie centraflex, der "Telefonanlage aus der Cloud" (Infos dazu hier: Link auf die QSC Partner Seite) Abgerundet wird diese Lösung durch eine Telefoniesoftware von ESTOS sowie die entsprechenden Telefon Endgeräte.

landgard.png

Landgard ist Deutschlands führende Vermarktungsorganisation im Gartenbau. Das Unternehmen gehört zu 100 Prozent den Erzeugern, die Landgard an 365 Tage im Jahr Topfpflanzen, Schnittblumen, Obst und Gemüse liefern. Landgards Mitarbeiter sorgen dafür, dass Ihre Kunden aus dem Fachgroß- und Einzelhandel sowie dem filialisierten Einzelhandel - vom Baumarkt bis zum Supermarkt - beliefert werden können. 

Bereits im August 2014 gewannen wir zusammen mit HP eine bundesweite Ausschreibung über die Belieferung mit Desktop Systemen und Notebooks. Seitdem sorgen wir mit unserem schnellen Lieferservice und hoher Produktqualität für eine hohe Zufriedenheit bei den ca. 3.000 Mitarbeitern.

vrm.png

Veiling Rhein-Maas in Straelen-Herongen ist die einzige Blumen- und Pflanzenversteigerung in Deutschland. Die Versteigerung liegt zentral im zweitgrößten Gartenbaugebiet Europas, der Euregio. Bei unserer Versteigerung kommen Anlieferer, Händler und Kunden aus Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien und vielen anderen Ländern zusammen, um Produkte zu verkaufen oder selber einzukaufen. Unser im Jahr 2010 gegründeter Marktplatz ist ein Joint Venture zwischen dem deutschen Unternehmen Landgard und dem niederländischen Unternehmen FloraHolland.

Mitterweile sind ca. 600 von uns gelieferte, spezielle lüfterlose PC Systeme von uns im Einsatz. Desweiteren installierten wir im großen Versteigerungssaal (ca. 60 x 40 Meter, 18 Meter Deckenhöhe) eine Beschallungsanlage von BOSE mit den dazugehörigen kabellosen Mikrofonstrecken. Von NEC liefern wir großformatige Displays.

swg.png
Projektkurzbeschreibung 
Umstellung der Telefonanlage auf QSC IPfonie centraflex 
Ende Juli 2013 haben wir bei der Stadtwerke Geldern GmbH erfolgreich die moderne Hosted-PBX Lösung
"IPfonie centraflex" der QSC eingeführt. Sie ersetzt seitdem eine klassische TK-Anlage und bietet den Stadtwerken ein Höchstmaß an Flexibilität in der Telekommunikation. Darüber hinaus konnten die monatlichen Kosten für den TK-Betrieb um ca. 20% gesenkt werden.
tckbau.png

Die Tecklenburg GmbH erbringt mit den eigenen gewerblichen Bauspezialisten, die bis heute rund die Hälfte der Tecklenburg-Belegschaft darstellen, komplexe Leistungen im Hochbau, Tiefbau und Schlüsselfertigbau. Dabei agiert Tecklenburg einerseits als Dienstleister für fremde Bauherren (Rohbau- und Generalunternehmerleistungen) und gewährleistet mit der schlüsselfertigen Erstellung eigener Bauprojekte durch hauseigene Mitarbeiter die dem Kunden versprochene Qualität und Flexibilität im Bauprozess. 

Die Tecklenburg GmbH wird von SEALNET bereits seit Jahren "ganzheitlich" betreut. Angefangen vom Thin Client am Arbeitsplatz bis hin zur Bladeserver Lösung mit virtuellen Maschinen auf Basis von VMware.

Brabender.png
Projektkurzbeschreibung 
Einführung einer VMWare vSphere Umgebung mit SAN Mirror unter HP Lefthand Virtuelle Konsolidierung sämtlicher Server (NetWare 6.5, Windows Server 2003, diverse Windows XP-Systeme, Virtuelle DMZ mit FreeBSD Firewall-Systemen) Ausführung im Dezember 2009
aib.png
Projektkurzbeschreibung 
Einführung einer VMWare Infrastructure mit FC/iSCSI SAN (NetApp)
Virtuelle Konsolidierung sämtlicher Server (3x NetWare 6.5, 4x Windows Server 2003, diverse Windows XP-Systeme, Virtuelle DMZ mit FreeBSD Firewall-Systemen) Ausführung im Februar 2009
cvdu.png
Projektkurzbeschreibung
Zentralisierung der EDV mit Hilfe von Windows Terminal Services (ca 30. Aussenstellen, Ausführung in 2007)
Einführung einer VMWare Infrastructure mit FC SAN (HP) Virtuelle Konsolidierung  der Backoffice Server (diverse NetWare, Windows und Linux Server)
Ausführung im November / Dezember 2008
watermann.png
Projektkurzbeschreibung
Einführung einer VMWare Infrastructure mit iSCSI SAN (Equalogic), Installations-Workshop Virtuelle Konsolidierung  der Linux Server für ReWe und ERP (SLES 10) Ausführung im Oktober / November 2008
bwg.png
Projektkurzbeschreibung
Einführung einer VMWare Infrastructure mit FC SAN (HP) Virtuelle Konsolidierung (3x Windows Server 2003 DC, Exchange,  Virtuelle DMZ mit Linux Firewall-Systemen) Ausführung im November 2008
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.