Nach 20 Jahren als IT- Dienstleister in Duisburg: SEALNET GmbH geht in Issum an den Start

Nach 20 Jahren als IT- Dienstleister in Duisburg:
SEALNET GmbH geht in Issum an den Start
Birgitt und Andreas Laege

Andreas Laege kann als Geschäftsführer und Firmeninhaber der SEALNET GmbH auf nun mehr 20 Jahre Unternehmensgeschichte zurückblicken. Die aktuell 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beraten, unterstützen und beliefern Firmen unterschiedlichster Größe und Branche vom linken Niederrhein bis zum östlichen Ruhrgebiet rund um die Themen Digitalisierung, Cloud Computing, sowie Hard- und Software.

Gegründet wurde das Unternehmen 1999 von Andreas Laege in Duisburg unmittelbar nach seinem Studium der Elektrotechnik. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die GmbH konsequent weiter, von der Computer- und Netzwerkadministration hin zum Fullservice-Digitalisierer und Cloud-Service-Provider für Unternehmen mittlerer Größe. Im Bereich des Handelsgeschäftes werden auch Großkunden mit Hard- und Software beliefert. Bereits seit 2004 ist das Unternehmen zudem IHK-Ausbildungsbetrieb und konnte bis heute 15 Auszubildende als Fachinformatiker erfolgreich ausbilden.

Im Jahre 2016 reifte für den Sevelener der Entschluss, den Firmenhauptsitz von Duisburg nach Issum zu verlagern, um Wohnen und Arbeiten näher zusammenzuführen. Der Wunsch, Zeit und Ressourcen zu sparen, sowie das Angebot an Digitalisierungslösungen für Unternehmen in der Wirtschaftsregion Niederrhein zu erweitern, motivierten den Unternehmer, seine Umzugspläne weiter zu verfolgen. Insbesondere das Thema Fachkräftegewinnung ist für Andreas Laege von hoher Bedeutung. Jungen Leuten ortsnah eine Ausbildung in einem modernen IT-Systemhaus zu ermöglichen, sowie staugeplagten IT- Fachkräften aus der Region eine Jobalternative ohne Pendelstress zu bieten, stehen dabei im Fokus.

Im Gewerbegebiet „Am Schankweiler" fand die SEALNET GmbH nun ihr neues Zuhause, ein modernes Bürogebäude in ökologischer, energieeffizienter Holzbauweise. Die lichtdurchfluteten Räume, die moderne Ausstattung der nahezu papierlosen Arbeitsplätze sowie die zukunftsweisende Glasfaser-Internetanbindung, bilden die perfekte Grundlage für das Arbeiten 4.0.

Zu Beginn des Jahres konnten die neuen Räumlichkeiten bezogen werden.

Am vergangenen Wochenende feierte das Unternehmen nun im Rahmen eines Geschäftspartnertages die offizielle Einweihung des Bürogebäudes sowie das 20jährige Firmenjubiläum. Neben Kunden, Lieferanten, am Bau beteiligten Handwerkern und Architekten, zählten der Bürgermeister der Gemeinde Issum, Clemens Brüx, der Wirtschaftsförderer des Kreis Kleve, Hans-Josef Kuypers, sowie sein Issumer Amtskollege Franz-Josef Hüls zu den Gratulanten. Im Rahmen einer Spendentombola zu Gunsten der Deutschen Kinderkrebsstiftung konnte ein Betrag in Höhe von 800 Euro erzielt werden. Die SEALNET GmbH dankt allen Unterstützern und natürlich den Spendern!


Issums Bürgermeister Clemens Brüx (l.), Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers (2.v.r.) und Issums Wirtschaftsförderer FranzJosef Hüls (r.) gratulierten Andreas und Birgitt Laege zum Einzug in das neue Bürogebäude im Gewerbegebiet „Am Schankweiler" in Issum. NN-Foto: Theo Leie
Du hast diesen Beitrag bereits bewertet:
1
microtech Bronzepartner 2019
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok